Image
Home Hofläden AGB Datenschutzerklärung Bildquellen Impressum
Entwicklung des Hofladenregisters

Die folgende Aufstellung dokumentiert die Entwicklung des Hofladenregisters seit seinem Start im Frühjahr 2020 und zeigt auf, welche Änderungen der Funktionalität seither stattgefunden haben. Wir sind ständig bemüht das Register bestmöglich an die Wünsche seiner Nutzer anzupassen.
Anfang Mai 2020: Erster Entwurf
Die erste interne Version unseres österreichischen Hofladenregisters wird mittels html und css als Webseite erstellt. Dazu wird zunächst ein Benutzer-Interface entwickelt. Es soll aus einfachen, klar erkennbaren Bedienelementen bestehen und auf möglichst vielen Endgeräten (PC, Tablet, Handy) benutzbar sein. Gleichzeitig wird über Internet-Recherchen, sowie durch Auswertung von Pros­pekten und anderen Materialien, eine Start-Datenbank mit öffentlich zugänglichen Informationen über Hofläden in Österreich aufgebaut. Diese Datenbank wird in MySQL implementiert. Anschließend wird das Benutzer-Interface durch php und javascript Programme mit der MySQL Datenbank verbunden und intern getestet.
Juni 2020: Rechtliche Aspekte
Mit einem Fachanwalt für IT-Recht werden alle Datenschutz-Aspekte des geplanten Hofladen­registers besprochen. Eine Datenschutzerklärung für die geplante Webseite wird recherchiert, auf den speziellen Fall eines Hof­laden­registers angepasst und in die entstehende Webseite des Hofladenregisters eingebaut. Es wird sichergestellt, daß Nutzer des Hofladenregisters genau wissen, welche Daten im Register gespeichert sind und welche Daten beim Benutzen der Webseite erhoben werden. Dabei wird der Grundsatz verfolgt, möglichst wenige Daten der Nutzer zu erfassen. Beispielsweise werden von uns keine Cookies auf den Endgeräten der Nutzer gesetzt! Auch werden von uns keine IP-Adressen gespeichert. Und es werden an externen Ressourcen lediglich "Google fonts" und "Google Analytics" benutzt.
Ende Juni 2020: Version 1.0
Die erste voll funktionsfähige Version unseres österreichischen Hofladenregisters (Version 1.0) wird zu unserem Webspace-Provider 1&1 hochgeladen und - mit den nötigen Sicherheits­vor­kehrun­gen - "live" geschaltet. Sie ist nun (SSL-verschlüsselt) über https://www.abhof-verkauf.at allgemein zugänglich.
August 2020: Werbeeinschaltungen
Es wurde die Möglichkeit geschaffen, im österreichischen Hofladenregister Werbeeinschaltungen zu plazieren. Es wurden vorläufig zwei verschiedene Anzeigentypen entworfen. Diese können von Hofladenbetreibern für €25 pro Monat für eine Dauer von jeweils bis zu 6 Monaten gebucht werden.
Oktober 2020: Ausserdem ...
Als Service für Nutzer und Hofladenbesitzter wurden interessante und nützliche Informationen und Tips zusammengestellt und in einem eigenen Menupunkt angeboten.
Dezember 2020: Kostenpflichtige Registrierung
Das Angebot für eine kostenpflichtige Registrierung wird präzisiert. Ein Hofladenbesitzer kann sich nun für jeweils ein Jahr mit bis zu 15 eigenen Produkt-Stichworten registrieren lassen. Insgesamt dürfen die frei gewählten Stichworte eine Länge von bis zu 164 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) haben. Bei einer kostenpfichtigen Registrierung hat der Hofladen nun auch die Möglichkeit sein eigenes Logo oder ein beliebiges Photo anzeigen zu lassen. Es wurde festgelegt, daß bei der vorzeitigen Beendigung einer kostenpflichtigen Listung durch nonaa.software die entrichtete Gebühr anteilsmäßig rückerstattet wird.
Dezember 2020: Listungsreihenfolge randomisiert
Die Listung der Hofläden wird randomisiert, wenn man (österreichweit oder jeweils nach Bun­des­land) Hofläden sucht. Mit jedem Aufruf werden die Hofläden in einer anderen, zufälligen Reihen­folge gelistet. Dies soll sicherstellen, daß kein Hofladen bevorzugt wird.

Bei der Suche nach einem bestimmten Produkt - egal ob östereichweit oder je nach Bundesland - werden die Hofläden aber zunächst nach ihrem Hauptprodukt alphabetisch geordnet ausgegeben. Bezahlte Listungen werden dabei vorgereiht. Anschließend werden dann Hofläden gelistet, die das gewünschte Produkt (unter anderen Produkten) ebenfalls anbieten. Dies soll sicherstellen, daß man zunächst alle Hofläden sieht, die sich auf das gesuchte Produkt spezialisiert haben.